Artistic Swimming macht körperlich fit. Das Training beinhaltet Schwimmen, Tauchen, Kräftigung an Land und im Wasser, aufbauen von Beweglichkeit, trainieren der Schnelligkeit sowie das Erlernen von komplexen Bewegungsabläufen.

Artistic Swimming macht geistig fit. Das Einstudieren der Choreografien schult das Gedächtnis. Die raschen Bewegungen und komplizierten Kombinationen trainieren Konzentration und Auffassungsgabe.

Artistic Swimming stärkt das Selbstbewusstsein. Mit den Vorstellungen vor Publikum wird das Selbstvertrauen gestärkt und die Mädchen lernen mit Nervosität umzugehen.

Artistic Swimming entfaltet künstlerische Fähigkeiten, fördert die Ausdruckskraft, Musikalität und Kreativität.

Artistic Swimming ist ein Teamsport und lehrt Solidarität, Rücksichtnahme, Fairness und Respekt.

Der Internationale Schwimmverband (FINA) hat im Juli 2017 Synchronschwimmen zu „Artistic Swimming“ umbenannt.


Trainingsstundenplan.pdf